Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit · 07. Oktober 2021
Nachhaltigkeit - Von Bienen & Blumen
Wenn die Bienchen mit den Blümchen das Erzgebirge zum Blühen bringen, dann ist Ralf Zenker mit seinem Bienenkorb nicht weit. Im weitläufigen Garten der Zenkers summt es und brummt es, am Baum leuchten die Kirschen, im Gemüsebeet wachsen Kartoffeln, Rüben und Rhabarber. Auf den Wiesen vieler erzgebirgischer Kunsthandwerker fühlen sich Blumen und Insekten rundum wohl. Schon Firmengründerin Grete Wendt liebte es, durch ihren Garten am grünen Hain zu streifen und sich Inspiration zu holen.
Nachhaltigkeit · 11. September 2021
Nachhaltigkeit Sonnenstrom & Wärme aus Holz
Nachhaltiges Wirtschaften ist im Erzgebirge seit Jahrhunderten verwurzelt. Schon vor mehr als 450 Jahren verfügte der sächsische Kurfürst mit seinen Oberberg-Hauptleuten, dass abgeholzte Wälder wieder aufgeforstet werden, um den Holzreichtum für nachfolgende Generationen zu erhalten. Die Kunsthandwerker aus dem Erzgebirge beherzigen den Grundsatz der Nachhaltigkeit bis heute.
Nachhaltigkeit · 27. März 2021
Nachhaltigkeit Picus
Die Erzgebirger tragen den Gedanken der Nachhaltigkeit seit Jahrhunderten im Herzen. Das Holz für die Figuren wächst im heimischen Wald und wird von hiesigen Sägewerken zugeschnitten. Maschinen und Werkzeuge, Farben und Zubehör - fast alles, was die Erzgebirgischen Kunsthandwerker für die Herstellung ihrer Figuren brauchen, finden sie hier in der Region. Wir begleiten unseren hölzernen Botschafter Picus bei seinem Entstehungsprozess.