Verbundausbildung Holzspielzeugmacher

Interview Schnitzkurse
Die 22-jährige Annabell Hellwig hat 2019 den Sommer-Schnitzkurs in der Holzspielzeugmacherschule in Seiffen besucht. Seitdem ist das Schnitzen ihr Ruhepol und Hobby. Auf ihrem Instagram Kanal woodenescape zeigt sie kreative Arbeiten, die sich sehen lassen können.
Ferienkurse
Ihr möchtet gern selbst die Kunst des Drechselns, Schnitzens und Bemalen erlernen? Dann meldet euch für unsere Ferienkurse an! Dieses Jahr finden wieder in den sächsischen Sommerferien die Schnitz- und Drechselkurse in der Holzspielzeugmacher- und Drechslerschule in Seiffen statt.
Erfahrungsberichte - Teil 2
So einzigartig wie die Erzgebirgische Volkskunst® ist auch der Beruf des Holzspielzeugmachers, der deutschlandweit nur in Seiffen ausgebildet wird. Die Verbundausbildung feierte im Jahr 2020 ihr 25-jähriges Jubiläum. Der langjährige Lehrmeister und eine ehemalige Auszubildende erzählen, wie sich ihre Wege entwickelt haben und was diese Ausbildung so besonders macht.
Erfahrungsberichte - Teil 1
Die Ausbildung zum Holzspielzeugmacher ist vielseitig, abwechslungsreich und handwerklich kreativ. Wir haben zwei Schülerinnen aus der Holzspielezugmacher- und Drechselschule zur ihrer Ausbildung befragt. Wer in den Beruf hineinschnuppern möchte, kann in einem Ferienkurs verschiedene Facetten kennenlernen - egal, wie alt man ist.
Berufsbild Holzspielzeugmacher
So einzigartig wie die Erzgebirgische Volkskunst® ist auch der Beruf des Holzspielzeugmachers, der deutschlandweit nur in Seiffen ausgebildet wird. Damit diese Tradition fortleben kann, werden immer wieder junge Menschen gesucht, die den Beruf des Holzspielzeugmachers in eine erfolgreiche Zukunft führen. Wir möchten euch die Ausbildung zum/zur Holzspielzeugmacher/in vorstellen und euch Einblicke in das Berufsbild geben.